Laura Chavin

 

( Bilder lt. Leihgabe Laura Chavin )

 

laura 12.jpg (32620 Byte)

Schloß Hochdorf

Head Office der Laura Chavin Products in Hochdorf

laura 3.jpg (12796 Byte)

Vollklimatisierter 300 Jahre alter Gewölbekeller Schloss Hochdorf, geschützt von meterdicken Mauern.

Hier findet die Laura Chavin Cigarre den Raum zur Entfaltung und Reife.

Der Gewölbekeller wird damit zum "Zeichen" des über Jahrhunderte unveränderten Raums zur Lagerung seltener und kostbarer Cigarrenschätze.

laura 2.jpg (25773 Byte)

Tabak bester Güte, der mindestens 3 bis 4 Jahre lagert, bevor er verarbeitet wird.

Die "Concours des meilleurs Conaisseurs" "die Auswahl der Elite" in bestechend schöner 50er Cabinet - Kiste.

 

Die Einlagemischung besteht aus dominikanischen Olor und Piloto - Cubano Tabaken. Das Umblatt ist aus Mexico mit einem Connecticut Shade Deckblatt.

laura 4.jpg (7258 Byte)

No. 11   Petit Panatela   Length 4 1/2 ``    Länge 115 mm   Ring Gauge 36   Durchmesser 14,5 mm

laura 5.jpg (8659 Byte)

No. 22   Panatela   Length 6``    Länge 152 mm   Ring Gauge 33   Durchmesser 14mm

laura 6.jpg (9246 Byte)

No. 33   Corona    Length 5 1/2``    Länge 140 mm   Ring Gauge 42   Durchmesser 18 mm

laura 7.jpg (11275 Byte)

No. 44   Torpedo   Length 6``  Länge 155 mm   Ring Gauge 52   Durchmesser 21 mm

laura 8.jpg (9213 Byte)

No. 55   Robusto   Lenght 5``    Länge 128 mm   Ring Gauge 50   Durchmesser 21 mm

laura 9.jpg (12288 Byte)

No. 66   Churchill   Lenght 7``    Länge 178 mm   Ring Gauge 48   Durchmesser 20 mm

laura 10.jpg (283915 Byte)

Die Tubo

laura 11.jpg (9535 Byte)

... und die No. 77

Die in Cabinet - Holzkisten dargebotenen Cigarren begeistern jeden Genießer durch ihre feine Fülle an Geschmack und Aroma.

 

Für seine „Pur Sang“ lag die Entscheidung auf der Hand.

Ihr Patron, der Stuttgarter Helmut Bührle, erfüllte sich damit einen Herzenswunsch, denn immer schon wollte der frühere Tabakwarenfachhändler seine hohen Qualitätsansprüche an eine perfekte Zigarre in die Tat umsetzen.

Nach 3 Jahren Entwicklungszeit und umfangreichen Testserien in der Tabacalera de Garcia in La Romana auf der Dominikanischen Republik kam Anfang 1999 sechs Formate mit dem poetischen Namen Laura Chavin – die Tochter Helmut Bührles stand Pate – auf den deutschen Markt.

Einen Coup landete Laura Chavin im letzten Jahr mit der Concours des meileurs Connaisseurs, einer jährlich auf 500 Kisten limitierten Belicoso. Diese Zigarre ist ebenso glänzend verarbeitet wie die Standardserie, im Geschmack aber sehr viel gehaltvoller. Finessenreich und aromatisch wie eine gute Havanna, aber nicht mit der würzigen Power, begeistert diese harmonische Zigarre den Aficionado ähnlich einem gereiften Spitzen – Bordeaux auf seinem Höhepunkt.

Dieses mal nun  die „Pur Sang“, eine Lonsdale, die erstmals während der „Großen Woche“ in Baden - Baden präsentiert wurde. Den besonderen Charakter erhält diese Zigarre durch die Beimischung des höchst seltenen Corona – Tabakblattes, dass an der Spitze der Tabakpflanze reift und dadurch besonders aromatisch und würzig wird. Weltweit gibt es von diesem Tabakblatt, das auch von Fuente für die berühmte Opus benützt wird, nur 2 t und es ist uns gelungen,  eine gesamte Jahresernte aufzukaufen.

Die Vollwürzigkeit wie eine Havanna erlangt die „Pur Sang“ durch Einklang von Verarbeitung, Geschmack, gleichmäßiger Feuchtigkeit, dem rollen der Zigarre und natürlich wegen dem Corona –Tabakblatt. Dieser Charakter ist unvergleichlich.

Sie ist im Geschmack gehaltvoller und würziger als die „Concours“ und die Standardserie.

Terre de Olythe

Petit Corona aus kubanischen Tabak, hergestellt in der Dominikanischen Republik

Corona Format

Gigant Format

           Tabak Goetz Info Homepage

Copyright © 2014    Firma Tabak Götz Inhaber Peter Götz  Stand: 09. September 2014