Der Tabak

 

Was ist was ?

(Stanwell)

 

Virginia

Ursprünglich nur in Virginia, USA, beheimatet, wächst diese berühmte Tabaksorte heute in allen wichtigen Anbaugebieten. Seine goldgelben Blätter haben einen leichten, süßen Charakter. Die besten Virginia - Tabake kommen direkt aus Virginia, Brasilien und Zimbabwe. Sie werden dort in beheizten Schuppen heißluftgetrocknet.

Burley

Aus verschiedenen Tabakanbaugebieten kommend, gibt dieser luftgetrocknete Tabak vielen Mischungen den weichen, süßaromatischen Geschmack. Die rötlichen Blätter haben einen leichten Kakaoduft und nehmen durch ihren schaumigen Charakter die Aromastoffe besonders gut auf. Der beste White Burley wächst in Kentucky und Tennesee, USA.

Kentucky

angebaut in Kentucky, wird er durch seine aromatische und kräftige Würze gern als Beimischung verwendet. Der darkfired Kentucky wird als grünes Blatt über schwelender Glut von Hickory - Holz getrocknet. Dadurch erhält er seine typische, rauchige Note und sein mittelschweres Aroma.

Orient

Die kleinblätterige, gelblich - grüne Tabaksorte wird nur im östlichen Mittelmeerraum angebaut. Das begrenzte Anbaugebiet, ihre Kleinwüchsigkeit, ihr edles Aroma und die aufwendige Bearbeitung machen sie kostspielig. Die begehrten, sonnengetrockneten Blätter sind reich an ätherischen Ölen. Dadurch brennt der Tabak langsam und gleichmäßig ab.

Für Beimischungen

Luftgetrocknete Tabake aus Maryland sind luftig und süß. Latakia (Orient) und Pèrique (Luisiana) geben als dunkle Würztabake eine sehr eigene Note. Der Latakia wird über der schwelenden Glut aus speziellen Hölzern geräuchert. Die grünen Blätter des Pèrique reifen über einen längeren Zeitraum in Holzfässern heran.

           Tabak Goetz Info Homepage

Copyright © 2014    Firma Tabak Götz Inhaber Peter Götz  Stand: 09. September 2014